Aktuell im Kloster

Gebete in Zeiten von Krankheit und Krise

Kreuz für Karfreitag

Kreuz für die Karfreitagsliturgie

Liebe Schwestern und Brüder!

Die gegenwärtige Pandemie beeinträchtigt und verändert unser Leben und das vieler Menschen. Sie verunsichert uns, ruft die Sorge um unsere Gesundheit wach, um unser Leben und das der Menschen, die wir lieben. Fragen steigen auf, Sorgen und Ängste treiben uns um.
Die notwendigen Maßnahmen des Rückzugs aus unseren Beziehungen, die Unterbrechung gewohnter Alltagsrhythmen können zum Gefühl der Isolation führen.

Gebet stiftet Gemeinschaft

Gebet öffnet einen Freiraum

Wir haben ein Gebetsformular für Sie mit Zeugnissen von Menschen zusammengestellt, die aus ihren Ängsten zu Gott rufen. Wir beten auch jetzt als Klostergemeinschaft täglich und verbinden uns im Gebet mit Ihnen, in der Fürbitte für Sie und alle Menschen, deren Leben bedroht ist, die in Angst und Schrecken leben müssen und für alle, die jetzt verantwortlich für andere Menschen entscheiden und handeln müssen.

Wir laden Sie nach Ihren Möglichkeiten in unsere Gebetsgemeinschaft ein.

Das Gebetsformular finden Sie hier als pdf-Datei.

<- Zurück zu: Aktuelles