Helden in Bildern als Spiegel

 

Macht und Größe

Der falsche Gotenkönig sieht ...
Der falsche Gotenkönig sieht ...
... sich von Benedikt durchschaut,
... der echte wird als Friedensbringer ausgesandt
... sich von Benedikt durchschaut,
Der falsche Gotenkönig sieht ...
... sich von Benedikt durchschaut,
... der echte wird als Friedensbringer ausgesandt
... der echte wird als Friedensbringer ausgesandt
Der falsche Gotenkönig sieht ...
... sich von Benedikt durchschaut,
... der echte wird als Friedensbringer ausgesandt
Beim Klosterbau wird ein verborgnes Götterbild ...
Beim Klosterbau wird ein verborgnes Götterbild ...
... mit Gotteskraft gehoben und hier als Herkules symbolisch aufgestellt
... mit Gotteskraft gehoben und hier als Herkules symbolisch aufgestellt
Beim Klosterbau wird ein verborgnes Götterbild ...
... mit Gotteskraft gehoben und hier als Herkules symbolisch aufgestellt
Herakles besiegt Antaios mit Stärke und Intelligenz
Herakles besiegt Antaios mit Stärke und Intelligenz
Benedikt besiegt den Geist der unruhigen Frau durch die Kraft des Gebetes
Benedikt besiegt den Geist der unruhigen Frau durch die Kraft des Gebetes
Herakles besiegt Antaios mit Stärke und Intelligenz
Benedikt besiegt den Geist der unruhigen Frau durch die Kraft des Gebetes

Bedrohung und Tod

Das vergiftete Brot wird auf Geheiß Benedikts von einem Raben beseitigt
Das vergiftete Brot wird auf Geheiß Benedikts von einem Raben beseitigt
Die Arglist des Nessos bringt Herakles schließlich zu Fall
Die Arglist des Nessos bringt Herakles schließlich zu Fall
Das vergiftete Brot wird auf Geheiß Benedikts von einem Raben beseitigt
Die Arglist des Nessos bringt Herakles schließlich zu Fall

Tod und Vergehen

Links: Benedikt stirbt aufrecht stehend, auf seine Mitbrüder gestützt. Mitte: Der Scheiterhaufen erlöst Herkules von seiner Qual. Rechts: Die Vision des Freundes sieht Benedikt auf lichtgesäumter Straße in den Himmel eingehen
Links: Benedikt stirbt aufrecht stehend, auf seine Mitbrüder gestützt. Mitte: Der Scheiterhaufen erlöst Herkules von seiner Qual. Rechts: Die Vision des Freundes sieht Benedikt auf lichtgesäumter Straße in den Himmel eingehen
Links: Benedikt stirbt aufrecht stehend, auf seine Mitbrüder gestützt. Mitte: Der Scheiterhaufen erlöst Herkules von seiner Qual. Rechts: Die Vision des Freundes sieht Benedikt auf lichtgesäumter Straße in den Himmel eingehen
Links: Benedikt stirbt aufrecht stehend, auf seine Mitbrüder gestützt. Mitte: Der Scheiterhaufen erlöst Herkules von seiner Qual. Rechts: Die Vision des Freundes sieht Benedikt auf lichtgesäumter Straße in den Himmel eingehen

Erlösung und Verherrlichung

Die Bronzefiguren des Adrian de Vries führen auf der Maximilanstraße über den Herkulesbrunnen nach St. Ulrich, wo in der dortigen Kreuzigungsgruppe aus der Hand desselben Meisters der Höhe- und Angelpunkt im Verhältnis Mensch - Gott Ausdruck gefunden hat.
Das Öffnen der Silhouette der Herkulesfigur gibt den Blick auf das Kreuz frei: Die Kraft des unglücklich gescheiterten Herkules, der auf dem Scheiterhaufen endet, verwandelt sich symbolisch in die Kraft der Liebe und der Selbsthingabe, die sich für den Menschen verzehrt. So ist auch Herkules in die Auferstehung und Verherrlichung einbezogen.

"Die ihr den Herrn fürchtet, preist Ihn; denn er hat nicht verachtet, nicht verabscheut das Elend des Armen!" (Ps. 22,24f)
"Die ihr den Herrn fürchtet, preist Ihn; denn er hat nicht verachtet, nicht verabscheut das Elend des Armen!" (Ps. 22,24f)


Weitere Photos finden Sie in unserer Bildergalerie Jubiläumsjahr 2012.