Scribendo - Notizbuch mit Kalligraphien zur Benediktsregel von Ruth Wild

oben: Umschlaggraphik; unten: aus dem Inhalt
oben: Umschlaggraphik;                            unten: aus dem Inhalt
oben: Umschlaggraphik;                            unten: aus dem Inhalt

Die Regel des hl. Benedikt, vor 1500 Jahren verfasst als Richtschnur für ein gelingendes Leben im Geist des Evangeliums, bietet auch heute vielen Mönchen und Nonnen Orientierung für ihr Leben. Darüber hinaus erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit bei Menschen unterschiedlichsten Alters in allen denkbaren Lebenssituationen – so reich an Erfahrung und in den Kerngedanken ganz frisch und lebendig ist diese Anleitung zum Leben.
Im Auftrag der Benediktinerabtei St. Stephan in Augsburg hat sich die Kalligraphin Ruth Wild mit diesem Text intensiv auseinandergesetzt und zehn kunstvolle Handschriften mit Texten aus der Benediktsregel geschaffen. Zwanzig Seiten daraus zieren dieses Notizbuch, das seinerseits einlädt, auf den restlichen 176 leeren Seiten Einsichten aus grundlegenden Lebensvollzügen (Lesen - Bedenken - Meditieren), besondere Ideen, Gedanken, Erfahrungen schriftlich („scribendo“) festzuhalten.

Das Büchlein ist im Buchhandel erhältlich,

SCRIBENDO
Notizbuch mit Kalligraphien zur Benediktsregel von Ruth Wild

Herausgegeben von der Benediktinerabtei St. Stephan, Augsburg
196 Seiten, 20 Abb.,
Format 14,8 x 21 cm
ISBN 978-3-89870-856-2

Euro 9,80

oder an der Klosterpforte St. Stephan, Stephansplatz 6.