Der Klostergarten: Blick vom Turm der Kirche St. Stephan nach Süden
Der Klostergarten: Blick vom Turm der Kirche St. Stephan nach Süden

Einer der ältesten Gärten Augsburgs …
… verbirgt sich hinter den hohen Mauern, mit etwa einem Hektar Fläche wahrhaftig eine Oase fast im Zentrum der Stadt.
Noch heute dient der Garten der Versorgung von Tagesinternat und Kloster von St. Stephan mit Gemüse, Obst, Apfelsaft, Nüssen und Blumen sowie zur Erholung der Mönche und Gäste des Hauses.
Der Flachbau östlich des Pavillons beherbergt die Schulsternwarte des Gymnasiums bei St. Stephan.
In der Südostecke des Gartens wird seit mehr als 170 Jahren das Wettergeschehen Augsburgs aufgezeichnet; als „Säkularstation“ genießt sie zumal für vergleichende Wetterstudien in Fachkreisen hohes Ansehen.

Einen 5-minütigen Film über den Klostergarten hat im Sommer 2016 Katholisch1.tv gedreht. Er ist hier anzuklicken.